Kategorie: Landschaftsrouten

Abseits der Fjordidylle – das raue Saudafjell

Warum haben wir uns eigentlich dafür entschieden, mit einem Camper durch Norwegen zu fahren? Was den Camper angeht – das war eher eine Impulshandlung. Im Mai hatten wir immer noch kein konkretes Reiseziel ins Auge gefasst und die Unterkünfte, die uns besoders interessierten, waren da natürlich schon ausgebucht. Nehmen was übrig ist und den Urlaub mit Fliesencouchtisch und Sofalandschaft verbringen, war keine echte Option. Ein Camper war eine schnelle Lösung und versprach Flexibilität. Lange überlegten wir nicht, dann stand fest, dass es unsere erste Reise mit Wohnmobil wird.

Was Norwegen angeht – da waren wir uns lange unsicher. Wir versprachen uns von Nowegen eigentlich nicht das, worauf man immer mit der Nase gestoßen wird – Fjordidylle. Aus den Reiseberichten, die wir lasen und den Erzählungen von Bekannten hörten wir heraus, das Norwegen so viel mehr war: abwechslungsreich, natürlich, ruhig. Einzigartig, aber schwer zu beschreiben. Das war es, was uns nach Norwegen zog. Unser Camper sollte uns an Orte etwas abseits des großen Trubels bringen, die dieses einzigartige Norwegengefühl versprühten.

Weiterlesen