Näher kommen wir dem Polarkreis nicht mehr – Siglunes Guesthouse

Siglunes Guesthouse wirkt von außen unscheinbar und fällt im Straßenbild von Siglufjörður, einem ehemaligen Hotspot der Heringsfischerei kaum auf. Drinnen erwartete uns ein mit Blick fürs Detail eingerichtetes Hotel. Kein Zimmer gleicht dem anderen, jedes hat anderes Mobiliar und an den Wänden wird zeitgenössische Kunst einer isländischen Künstlerin ausgestellt. Selbst wer dem Einrichtungsstil mit Retrocharakter nicht so viel abgewinnen kann – die Zimmer wirken durch die vielen Details sehr viel lebendiger als man es aus einem herkömmlichen Hotel gewohnt ist.

Wo im Zentrum von Siglufjörður, der am nördlichsten gelegenen Stadt Islands
Was Hotel mit individuell eingerichteten Zimmern
Wer Siglunes Guesthouse ist ein kleiner Familienbetrieb, dennoch war die Rezeption bei unserer späten Ankunft gegen 22 Uhr noch besetzt.

Das Restaurant des Hotels hatte trotz unserer späten Ankunft noch geöffnet und an einer kleinen Selbstbedienungsbar konnten wir uns kostenfrei Kaffee und Tee kochen. Frühstück gab es im Hotel während unseres Aufenthalts im November nicht. Dafür mussten wir ein paar Meter weiter zum örtlichen Bäcker.

alle Details bei booking.com

Die Basics zu unserer Islandreise – Route, Mietwagen, Ausrüstung, Anreise und Wissenswertes über Island haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.